Envestor Spareffekt

Risikolose Renditequelle entdeckt:
Sparen Sie Kosten!

Der größte Feind der Performance sind zu hohe Kosten. Und Fonds sind in Deutschland oft teuer: Ausgabeaufschläge und vor allem Bestandsprovisionen mindern die Anlegerrenditen. Diese Kosten können Sie sich sparen – dank des Envestor Spareffekts.

Bei uns fallen grundsätzlich keine Ausgabeaufschläge an. Anleger, die keine Beratung benötigen, bekommen mit unserer Cashback-Lösung zusätzlich große Teile der Bestandsprovision zurück. Das ergibt den Envestor Spareffekt:

Envestor Spareffekt = gesparte Ausgabeaufschläge + Cashback auf Bestandsprovisionen  

Der Envestor Spareffekt macht für Langfristanleger einen Riesenunterschied. Üblicherweise behält der Fondsvertrieb bis zur Hälfte der Verwaltungsgebühr von Fonds ein. Diese kann bis zu 2,0 Prozent des verwalteten Vermögens in einem Fonds ausmachen. Auch Fondsplattformen, die keine Beratung bieten, streichen diese Provisionen ein. Jahr für Jahr, auch wenn ihre einzige Leistung der Fondshandel ist. Das ist bei uns ganz anders. Als Envestor Direkt-Anleger bekommen Sie diese Vertriebsprovision abzüglich eines kleinen Sockels in Höhe von 0,19 Prozent pro Jahr zurückerstattet. Die so erzielte Ersparnis kann bei einem Aktienfonds bis zu 0,8 Prozent pro Jahr betragen.
Gesparte Kosten, die Ihre Rendite steigern!

Der Envestor Spareffekt

Kosten sparen, Rendite steigern Unser Angebot


  • 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag 
  • Bis zu 70 % Cashback. Einmal pro Quartal, direkt auf Ihr Girokonto
  • Envestor Spareffekt = Kein Ausgabeaufschlag + Cashback auf Bestandsprovision

So berechnet sich der Envestor Spareffekt anhand eines Beispielfonds

shares