Maximale Diversifikation für Ihr Depot

Im Jahr 1952 machte ein bis dahin unbekannter Doktorand namens Harry Markowitz eine bahnbrechende wissenschaftliche Entdeckung: Er beschrieb und analysierte erstmals die Gesetzmäßigkeiten der Risikostreuung – von ihm als Diversifikation bezeichnet. Obwohl Menschen das Phänomen der Risikostreuung seit Jahrtausenden intuitiv erfassen und bspw. Versicherungsgesellschaften es von jeher in ihre Geschäftsmodelle eingebaut hatten, beschrieb es Markowitz als erster mit den Mitteln der Mathematik. Dafür wurde er viele Jahre später, nämlich im Jahr 1990, mit dem Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet. Von ihm stammt auch das Bonmot „Diversification is the only free lunch in finance“.

Auf der Grundlage dieser Nobelpreis-prämiertem Erkenntnisse können Sie als Envestoren Ihr Portfolio analysieren und Risiken intelligent reduzieren. Diesen neuen Premium-Service stellen wir Ihnen hier vor.

Diversifikation revolutionierte Finanzmärkte

Mit den mathematischen Gesetzmäßigkeiten der Diversifikation revolutionierte Markowitz die Theorie und Praxis der Finanzmärkte und schuf den Rahmen, den professionelle Investoren und Risikomanager bis heute nutzen, um Risiken mathematisch zu beschreiben, zu analysieren, zu minimieren oder gezielt zu steuern.

Markowitz beschreibt das Risiko von Finanzanlagen in Form von Volatilität, das heißt als die Schwankung der möglichen zukünftigen Renditen um ihren Mittelwert, um den so genannten Erwartungswert. Bei einer wenig volatilen Anlage variieren die möglichen Renditen kaum, während sie bei einem volatilen Investment – etwa einer Aktie – stark schwanken können. Eine risikolose Anlage weist nach dieser Definition gar keine Schwankung auf; ihre Rendite steht von vornherein fest. Die zentrale Erkenntnis von Markowitz´ Arbeit ist, dass Risiken durch intelligente Streuung minimiert und sogar eliminiert werden können. Genau das meint Diversifikation. Envestor nutzt diese Erkenntnisse um seinen Kunden eine Vielzahl von Tools und Lösungen anzubieten. Mit diesen können die Envestoren ihre persönliche Risikotragfähigkeit analysieren und Risiken intelligent diversifizieren.

Risikoklassen und Risiko-Simulator auf Basis von Volatilität

Damit Anleger die schwer zu fassende Größe „Risiko“ besser verstehen können, schreibt der Gesetzgeber vor, Publikumsfonds basierend auf ihrer Volatilität in sogenannte SRRI (= Synthetic Risk and Reward Indicator) Klassen einzuteilen. Davon gibt es insgesamt sieben, wobei die SRRI-Klasse 1 für sehr risikoarme, die Klasse 7 für sehr risikoreiche Anlagen steht. Alle Envestor-Fonds sind einer der Klassen zugeordnet und entsprechend ausgewiesen.

Diese Risikoklassen können Anleger mit dem Envestor Risiko-Simulator testen. Dazu geben sie den gewünschten Anlagebetrag und die zu testende Risikoklasse über Schieberegler ein und können dann die möglichen Schwankungsbreiten des Depotwerts über zehn Jahre simulieren. Eine Grafik veranschaulicht das jeweilige Risiko, indem sie die geschätzte obere und untere Grenze der Vermögensentwicklung anzeigt.

Mit dem Envestor Risiko-Simulator kann das Portfolio-Risiko anschaulich dargestellt werden

Envestor Maximum Diversification: Ein besonders moderner Optimierungsansatz

Die digitale Plattform von Envestor verfügt über verschiedene Tools zur Analyse, Diversifikation und Optimierung von Portfolios. Envestor ist in der Lage, Ihr Portfolio nach verschiedenen, auf den Arbeiten von Markowitz basierenden Verfahren zu durchleuchten: Risk Parity, Sharpe Ratio, Minimum Volatility und Maximum Diversification. Aus unserer Sicht bietet die Optimierung nach dem Maximum-Diversification-Ansatz ein besonders interessantes Werkzeug für Fondsanleger. Dieses Verfahren zeigt, wie Fonds so zu einem Portfolio kombiniert werden können, dass die Diversifikation maximiert und das Gesamtrisiko minimier wird, ohne dadurch Renditechancen zu beeinträchtigen.

Envestor Beratung: Optimierte Fondsportfolios inklusive

Die Markowitz´sche Portfoliotheorie gibt uns ein mathematisches Werkzeug an die Hand, mit dem wir Portfolios analysieren und optimieren können. Alle unsere Kunden die das Modell „Envestor Beratung“ gewählt haben, kommen automatisch in Genuss dieser Dienstleistung. Auch die Zusammensetzung der Envestor Flagship Portfolios basiert auf den Erkenntnissen von Markowitz. Für Envestor-Direkt-Kunden bieten wir in Einzelfällen diese Analysen an. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr erfahren möchten.

Inhalte teilen