Die Übersicht über die Top und Flop Fonds auf envestor.de zeigt, dass Anleger zuletzt in defensivere Fonds angelegt haben. Die beste Performance kam im vergangenen Monat von Fonds für deutsche Aktien. Derweil haben Fonds für Technologie und Growth Aktien zuletzt underperformt.

Die Durchsicht der Top und Flop Fonds auf envestor.de zeigt, dass Anleger zuletzt vor allem konservativere Fonds bevorzugt haben. Wie die Liste der Top Seller unter anderem zeigt, waren Fonds wie der Jupiter Gold & Silver, Flossbach von Storch Multiple Opportunities und der Assenagon Multi Asset Conservative gefragt. Letzterer ist ein defensiver Mischfonds. Wobei der Begriff „defensiv“ heute in Zeiten negativer Zinsen in weiten Teilen der Welt relativ zu sehen ist: 40 Prozent lautet die Aktienquote des Assenagon Fonds, nur gut 30 Prozent stecken in Anleihen. Eine derartige Vermögensaufteilung wäre einem ausgewogenen Mischfonds zugeschrieben worden. Es handelt sich hier um einen Dachfonds, also um einen Fonds, der in andere Fonds investiert. Top Position ist der Xtrackers S&P 500 Swap ETF, gefolgt von den Rentenfonds Pareto Nordic Corporate Bond BNP Paribas Flexi ABS Europe.

Dass sich mit dem DWS Vorsorge Geldmarktfonds ein Kurzläufer Rentenfonds unter den Top Sellern befindet, muss indes nicht zwingend auf eine defensive Haltung von Anlegern hindeuten: Es handelt sich um einen Fonds, der Teil der DWS Riester Rente ist; spiegelbildlich dazu wurde der DWS Vorsorge Rentenfonds 15Y verkauft, der ebenfalls Teil der Riester Rente der DWS ist. Die Abflüsse kommen also durch die Verkäufe der DWS Fondsmanager zustande und nicht durch die Privatanleger. Der Fonds taucht deshalb bei Envestor auf, weil viele Anleger uns mit der Administration der Riester Rente betraut haben. Auch sie profitieren vom Envestor Spareffekt, so, wie bei anderen aktiv verwalteten Fonds auch.

Tabelle: Die Top Seller der Envestoren in den vergangenen 30 Tagen

Die Fonds mit den höchsten Mittelzuflüssen auf envestor.de in den vergangenen 30 Tagen

Ein-Jahres-Rendite in Prozent, Rating Daten per 30.4.2021, Quellen: Envestor, Morningstar

Kommen wir nun zu den Fonds mit den höchsten Abflüssen auf envestor.de. Erneut wurde der BIT Global Internet Leaders am stärksten zurückgegeben. So sehr der Fonds im vergangenen Jahr durch eine spektakuläre Performance von 170 Prozent beeindruckte, so war der Verlauf der Performance Kurve in diesem Jahr deutlich schwankungsintensiver. Das dürfte viele Anleger zum Verkauf bewogen haben. Dennoch war die Performance von knapp 30 Prozent in diesem Jahr (per Ende Mai) sehr positiv.

Abflüsse musste auch der Jupiter Dynamic Bond hinnehmen. Der Fonds hat das Ziel, eine höchstmögliche Performance zu erzielen. Fondsmanager Ariel Bezalel investiert daher in riskantere Bereiche des Rentenmarkts, etwa in Anleihen mit relativ niedriger Bonität. Knapp die Hälfte des verwalteten Vermögens des Fonds steckt in Papieren mit einer Bonität von unter „BBB“ (Sub-Investment Grade).

Auch der Oddo BHF Green Planet wurde per Saldo verkauft. Es handelt sich ebenfalls um einen Fonds, der ein sehr beliebtes Thema abdeckt: Aktien von Unternehmen, die das Ziel haben, die Klima Bilanz zu verbessern. Der Fonds investiert etwa in die Produzenten von alternativer Energie, Unternehmen, die zur Effizienz der Energieproduktion beitragen sowie zum Ressourcenschutz. In diesem Jahr liegt der Fonds jedoch deutlich hinter der globalen Aktien Benchmark MSCI World, was offenbar etliche Envestoren zum Verkauf bewogen hat.

Tabelle: Die Fonds mit den höchsten Mittelabflüssen auf envestor.de im letzten Monat

Die Fonds mit den höchsten Abflüssen auf envestor.de in den vergangenen 30 Tagen

Ein-Jahres-Rendite in Prozent, Rating Daten per 30.4.2021, Quellen: Envestor, Morningstar

Blickt man auf die Top Performer der Envestoren in den vergangenen 30 Tagen, fällt auf, dass der so genannte Home Bias vielen Portfolios gutgetan hat. Gleich drei Europa Aktien ETFs auf europäische Börsenbarometer lieferten ordentliche Performance Beiträge für die Anleger auf envestor.de. Jüngst hinzugekommen ist der iShares MDAX, ein börsengehandelter Indexfonds, der in mittelgroße börsennotierte deutsche Unternehmen investiert. Auch der BGF World Gold  brachte die Depots einiger Anleger in den vergangenen 30 Tagen erneut nach vorn.

Tabelle: Die Top Impact Fonds bei Envestoren-Portfolios in den vergangenen 30 Tagen

Die Fonds mit den besten Performance Beiträgen auf envestor.de in den vergangenen 30 Tagen

Ein-Jahres-Rendite in Prozent, Rating Daten per 30.4.2021, Quellen: Envestor, Morningstar

Die negativsten Performance Beiträge lieferten in den vergangenen 30 Tagen indes die Fonds EM Digital Leaders, der Invesco Elwood Global Blockchain ETF sowie der Threadneedle (Lux) Global Smaller Companies. Letzterer konnte in den vergangenen Jahren eine nachgerade spektakuläre Performance erzielen, wie das Fünf Sterne Rating von Morningstar zeigt. In diesem Jahr ist freilich der Growth Stil, dem dieser Nebenwerte Aktien Fonds verfolgt, nicht an der Börse gefragt: Stattdessen reüssieren günstig bewertete Value Aktien. Die Performance war in diesem Jahr per Ende Mai zwar positiv, aber mit einem Plus von gut fünf Prozent lag der von Scott Woods verantwortete Fonds gut acht Prozentpunkte hinter dem Vergleichsindex und neun Punkte hinter vergleichbaren Nebenwerte Fonds in diesem Jahr.

Tabelle: Die Flop Impact Fonds bei Envestoren-Portfolios in den vergangenen 30 Tagen

Die Fonds mit besonders negativem Performance Einfluss auf die Depots von Anlegern

Ein-Jahres-Rendite in Prozent, Rating Daten per 30.4.2021, Quellen: Envestor, Morningstar

Verpassen Sie nichts! Verfolgen Sie unseren Research-Blog und melden Sie sich zu dem kostenlosen Envestor Newsletter an, der Ihnen freitags unser aktuelles Research und unsere aktuellen News direkt auf den Bildschirm bringt. Sie kennen schon unser Research und möchten vom Envestor Spareffekt profitieren? Hier geht es zur Anmeldung und zur Depoteröffnung. 

Inhalte teilen